LAD | ITA | DEU | ENG

Online-Vortragsreihe

Drei Vorträge zur Kulturlandschaft in Gröden und Anregungen für mögliche nachhaltige Entwicklungen

Das Thema der Kulturlandschaft als historisch gewachsener Lebensraum greift das Museum Gherdëina in einer Online-Vortragsreihe auf, die am Freitag, 5. März, beginnt. Die Reihe knüpft am „Mejes“-Projekt des Museums an und ist Teil einer umfassenden Beschäftigung mit der Geschichte und Zukunft der Kulturlandschaft – nicht nur in Gröden.

Wir freuen uns, Sie bei diesen digitalen Vorträgen begrüßen zu können!

Freitag, 05.03.2021,18 Uhr
Luisa Bonesio

Abitare la montagna all'epoca del turismo. Il paesaggio tra nostalgia e spettacolarizzazione

In ihrem Vortrag beleuchtet die emeritierte Professorin für Ästhetik an der Universität Pavia, Luisa Bonesio, die Folgen des Tourismus für die Kulturlandschaft im Spannungsfeld zwischen Nostalgie und Bespielung.

Link YouTube

Freitag, 12.03.2021, 18 Uhr
Annibale Salsa

Paesaggio alpino fra Natura e Cultura. Le radici profonde della sostenibilità

Link YouTube

Freitag, 16. April 2021, 18 Uhr
Martino Mocchi:

Il paesaggio sonoro come strumento di conoscenza e di scoperta del luogo

Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/93150581732
Meeting-ID: 931 5058 1732

Sollten Sie Probleme haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen eine Stunde vor der Veranstaltung unter der Tel.-Nr. 0471 797554 für jegliche Unterstützung zur Verfügung:

Pressemitteilung Referat vom 16.04.2021
Pressemitteilung